Der Info­stand zum geplan­ten Bahnübergang

Je mehr wir uns mit Anwoh­nern unter­hal­ten, des­to deut­li­cher wird, dass das geplan­te Bau­vor­ha­ben der Stadt zwar eine bil­li­ge, aber auch kurz­sich­ti­ge Lösung der Stadt ist, um den Pend­ler­ver­kehr aus den COS­­MO-Neu­­bau­­­ge­­bie­­ten durch die Fasa­ne­rie zu jagen – auf Kos­ten der Anwoh­ner.  Dar­über hin­aus wird sich weder am Ver­kehrs­auf­kom­men noch (Wei­ter­le­sen …)