Pan­de­mie­mü­dig­keit

Landshuter Allee im März 2020

Kaum vor­stell­bar, aber es ist gera­de erst gut neun Mona­te her, dass in Deutsch­land eine neue Zeit­rech­nung begann: die Zeit vor COVID19 und die Zeit danach. Vie­le von uns ahn­ten damals nicht, wel­che weit­rei­chen­den Fol­gen die­ses Virus auf unse­re Gesell­schaft und auf unser Zusam­men­le­ben haben wür­den. Anfangs wur­de es meist (Wei­ter­le­sen …)

All­mäh­lich anfahren

Ange­sichts der zuneh­men­den Locke­run­gen der Aus­gangs­be­schrän­kun­gen plant auch die Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie e.V., die Ver­an­stal­tun­gen nur ganz all­mäh­lich wie­der „hoch­zu­fah­ren“. Wir alle seh­nen uns nach gemein­sa­men Aktio­nen und möch­ten ger­ne mit unse­ren Mit­bür­gern und Nach­barn wie­der gemein­sam etwas unter­neh­men. Dies wird jedoch nur in klei­nen Schrit­ten mög­lich sein, da die Anste­­ckungs- (Wei­ter­le­sen …)

Gedächt­nis­trai­ning

Am 26. Okto­ber 2019 lud der Arbeits­kreis 5 für Sozia­les zum Gedächt­nis­trai­ning in den Pfarr­saal St. Chris­toph ein. Trotz herr­li­chem Son­nen­schein und war­mem Wet­ter kamen 17 Damen unter­schied­li­chen Alters und ein Herr, um den Vor­trag von Frau Pan­de­le zu hören. Frau Pan­de­le schil­der­te in kur­zer Form ihren Wer­de­gang über die Lei­tung und Aus­bil­dung (Wei­ter­le­sen …)