Rama­dama „im Vor­bei­ge­hen“: Rie­sen­er­folg in der Fasanerie

2020 muss­te das Rama­dama in der Fasa­ne­rie wegen Covid-19 aus­fal­len. Doch die­ses Jahr haben sich die Orga­ni­sa­to­rIn­nen des Arbeits­krei­ses Natur, Umwelt und Gesund­heit im Ver­ein Fasa­ne­rie aktiv etwas ein­fal­len las­sen, um die belieb­te Akti­on trotz Pan­de­mie – aber regel­kon­form – durchzuführen: 

Unse­re Schu­le siche­rer machen

Die Debat­te dar­über, ob und wie man Schu­len pan­de­mie­si­cher öff­net oder vor­sichts­hal­ber schließt, wird uns auch nach die­ser Pan­de­mie noch beschäf­ti­gen. Und ehr­li­cher­wei­se muss man sagen, dass „öff­nen“ oder „schlie­ßen“ die fal­schen Begrif­fe sind, um den der­zei­ti­gen Stand der Debat­te zu beschrei­ben. Denn die Schu­len sind ja geöff­net, es fin­det (Wei­ter­le­sen …)

Oh nein!

Doch. Lei­der. Auf­grund der zwei­ten Wel­le Covid-19 wer­den mal wie­der alle Ter­mi­ne aus den Ver­an­stal­tun­gen genom­men.  Wir bedan­ken uns bei allen, die uns trotz­dem die Treue hal­ten und freu­en uns dar­auf, wenn die Pan­de­mie end­lich vor­bei ist und das gesell­schaft­li­che Leben in die Nor­ma­li­tät zurück­kehrt. P.S.: Der Lauf­treff am 29.11. (Wei­ter­le­sen …)