Die Hal­lo­ween-Chal­len­ge

Wie in jedem Jahr fällt auch heu­er Hal­lo­ween auf die Nacht zu Aller­hei­li­gen („All Hal­lows‘ Eve“). Tra­di­tio­nell aus Irland stam­mend, hat sich der Brauch über die USA auch in man­chen Regio­nen Deutsch­lands fest­ge­setzt, so auch in der Fasa­ne­rie. Dies fällt mit den heid­ni­schen Bräu­chen zusam­men, an die­sem Abend Scha­ber­nack zu (Wei­ter­le­sen …)

Über 600 mal: Leben rauf, Bahn runter!

Unser Info­stand war ein vol­ler Erfolg. An den ins­ge­samt sechs Nach­mit­ta­gen konn­ten wir vor dem EDEKA Fratzl in der Fasa­ne­rie vie­le Anwoh­ner dar­über infor­mie­ren, was die Stadt und das Land mit unse­rem Orts­teil vor­ha­ben.  Nach den Erfah­run­gen mit der SEM und zahl­rei­chen wei­te­ren Vor­ha­ben hat sich bei vie­len Fasa­na­rie­lern eine (Wei­ter­le­sen …)

Bahn­über­gang Fasa­ne­rie: Jetzt wird es ernst

Seit weni­gen Tagen liegt bei der Regie­rung von Ober­bay­ern unter „Eisen­bahn­recht­li­che Anhö­rungs­ver­fah­ren“ die Pla­nung aus, wie sich die Ver­ant­wort­li­chen im Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um den „Neu­bau zwei­er Eisen­bahn­über­füh­run­gen … [und] einen wesent­li­cher Bei­trag zur Ver­bes­se­rung der Ver­kehrs­si­cher­heit“ vorstellen.

Wich­ti­ge Jahre

Wir haben unse­ren Jugend­li­chen im letz­ten Jahr ziem­lich viel zuge­mu­tet. Nicht nur der stän­di­ge Wech­sel zwi­schen Präsenz‑, Wech­­sel- und Distanz­un­ter­richt war belas­tend, auch die erreich­ba­ren sozia­len Ein­rich­tun­gen außer­halb der Schu­le waren seit März 2020 sehr redu­ziert. Dabei sind sie gera­de wäh­rend der Jugend so wichtig.