Geteil­tes Wissen

Bis vor weni­gen Jahr­zehn­ten waren Bücher Macht, sie waren gebun­de­nes Wis­sen über die Welt. Auch heu­te noch wer­den in vie­len Tei­len der Welt Men­schen vom Lesen „uner­wünsch­ter“ Lite­ra­tur fern­ge­hal­ten, der Besitz wird bestraft. Auch in Deutsch­land wur­den noch vor nicht ein­mal hun­dert Jah­ren Bücher ver­brannt. – Davon sind wir glück­li­cher­wei­se (Wei­ter­le­sen …)

Die Lie­der­ta­fel singt wieder!

Am Mitt­woch, den 01.07.2020 haben es die Muti­gen unter den Sän­gern der Lie­der­ta­fel Fasa­ne­rie gewagt, sich unter stren­ger Ein­hal­tung der Hygie­nekon­zep­te des Baye­ri­schen Sän­ger­bun­des und des Pfarr­ver­ban­des zu einer Chor­pro­be im Pfarr­saal von St. Chris­toph zu tref­fen.  Im ange­stamm­ten Pro­ben­raum in der Mehr­zweck­hal­le konn­te nicht gesun­gen wer­den, weil zum einen (Wei­ter­le­sen …)

All­mäh­lich anfahren

Ange­sichts der zuneh­men­den Locke­run­gen der Aus­gangs­be­schrän­kun­gen plant auch die Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie e.V., die Ver­an­stal­tun­gen nur ganz all­mäh­lich wie­der „hoch­zu­fah­ren“. Wir alle seh­nen uns nach gemein­sa­men Aktio­nen und möch­ten ger­ne mit unse­ren Mit­bür­gern und Nach­barn wie­der gemein­sam etwas unter­neh­men. Dies wird jedoch nur in klei­nen Schrit­ten mög­lich sein, da die Anste­­ckungs- (Wei­ter­le­sen …)

Bur­ger und Bier

Unter den Aus­gangs­be­schrän­kun­gen und har­ten Ein­schnit­ten in das sozia­le und wirt­schaft­li­che Leben lei­det vor allem die Gas­tro­no­mie – vor allem unse­re loka­len Anbie­ter, die kein ver­zweig­tes Ver­triebs­netz oder einen sol­ven­ten Inves­tor und Bür­gen vor­wei­sen kön­nen. Ande­rer­seits macht Not auch erfin­de­risch und so stel­len sich auch unse­re loka­len Gas­tro­no­men auf den (Wei­ter­le­sen …)