Ehe­mals denk­mal­ge­schütz­tes Gebäu­de in der Plin­g­an­ser­stra­ße droht der Abriss

Einst war es denk­mal­ge­schützt doch nun droht die Abrissbirne.

Die ehe­mail­ge Strom­zäh­ler­fa­brik in der Plin­g­an­ser­stra­ße 50 am Harras wur­de 2009 aus der Denk­mal­lis­te des Baye­ri­schen Lan­des­amts für Denk­mal­pfle­ge gestri­chen, angeb­lich wegen der star­ken Über­for­mung. Es han­delt sich um ein Haus „in bie­der­mei­er­li­cher Tra­di­ti­on, 3. Vier­tel 19. Jahr­hun­dert“ (aus der ehe­ma­li­gen Beschrei­bung aus der Denkmalliste).

Am Frei­tag, 10. März 2017 um 15:00 Uhr hat das Bünd­nis Gar­ten­stadt einen Ter­min mit der tz über die­sen geplan­ten Abriss. Wer zufäl­lig Zeit hat und in der Nähe ist, soll ein­fach vor­bei­kom­men und sich zusam­men mit dem Ver­tre­ter des Gar­ten­stadt­bünd­nis­ses vor das Haus stel­len. Je mehr Leu­te kom­men umso besser.

Foto: das Foto stammt von „Peterf“ aus dem Ein­trag „Lis­te der Bau­denk­mä­ler in Send­ling“ bei Wiki­pe­dia. Tabel­le unten „Abge­gan­ge­ne Baudenkmäler“.

Schreiben Sie einen Kommentar