Bai­risch für Fort­ge­schrit­te­ne: Magndrat­zerl und Wehdam

Eine abso­lu­te Rekord­teil­nah­me ver­zeich­ne­ten wir im Juli 2018 bei unse­rer Rei­he Bai­risch für Fort­ge­schrit­te­ne, als wir wis­sen woll­ten, was ein Magndràt­zerl ist.

Einig waren sich die Teil­neh­mer aller­dings nicht. 3% waren immer­hin der Mei­nung, dass es sich dabei um ein Plätz­chen (Magen­brot) han­delt. Das ist aber lei­der falsch. Es ist auch kein hoch­pro­zen­ti­ger Obst­ler, wie immer­hin 12,1% der Teil­neh­mer mein­ten. Die rich­ti­ge Ant­wort wuss­te mit 84,8% wie­der ein­mal die über­wie­gen­de Mehr­heit: ein Magndràt­zerl ist eine klei­ne Mahl­zeit. Wir gra­tu­lie­ren allen Teil­neh­mern, die rich­tig lagen und bedan­ken uns bei allen Teil­neh­mer, die mit­ge­macht haben.

Auch im August 2018 gibt es wie­der eine Auf­ga­be: die­ses Mal geht es um den Begriff „Weh­dam“. Auch die­ses Mal haben Sie wie­der drei Ant­wort­mög­lich­kei­ten zur Aus­wahl. Auch wenn Sie nicht sicher sind, was die rich­ti­ge Ant­wort ist, machen Sie mit und las­sen Sie sich Anfang Sep­tem­ber von der Lösung auf unse­rer Web­sei­te überraschen.

Viel Spaß.

Schreiben Sie einen Kommentar