Grund­satz­dis­kus­si­on im Aktiv­kreis und Suche nach einem neu­en Leiter

Die Sit­zung am 14. März 2018 nutz­te der Aktiv­kreis 3 Öffent­lich­keits­ar­beit und Inter­net zu einer Grundsatzdiskussion.

Wel­che Auf­ga­ben gehö­ren in den Aktiv­kreis und wel­che nicht? Am Ende stand fol­gen­de Liste:

  1. Öffent­lich­keits­ar­beit:
    • Dar­stel­lung nach außen (Inter­net, Schau­kas­ten , Plakate)
    • Wer­bung für den Verein
    • Pres­se­ar­beit
    • Sozia­le Medien 
  2. Ver­eins­in­tern:
    • Kom­mu­ni­ka­ti­on unter den Aktivkreisen
    • Abspra­che mit dem Vorstand
    • Erstel­lung eii­nes Orga­ni­gramms des Vereins 

Der zwei­te gro­ße Pro­gramm­punkt betraf die Auf­ga­ben­ver­tei­lung. Der bis­he­ri­ge Lei­ter, Ran­jith Ven­ka­tesh, stell­te sein Amt zur Ver­fü­gung, da ihm aus per­sön­li­chen Grün­den der­zeit die Zeit fehlt, das Amt aus­zu­fül­len. Bis zur nächs­ten Sit­zung am 3. Mai 2018 soll ein Nach­fol­ger gefun­den werden.

Die Gestal­tung des Schau­kas­tens wird in Zukunft Syl­via Freund über­neh­men. Sie wird sowohl den ver­eins­ei­ge­nen Schau­kas­ten vor Ede­ka Fratzl an der Feld­mochin­ger Stra­ße über­neh­men, als auch die den Platz im Schau­kas­ten der Ver­ei­ne in der Fasa­ne­rie, der sich vor dem Pfarr­zen­trum St. Chris­toph befindet.

Als Ersatz für die frü­her ange­bo­te­nen Kur­se des IT-Clubs, der schon seit län­ge­rem brach liegt, wur­de ein Ange­bot des Senio­ren-Com­pu­ter­club Moo­sach iden­ti­fi­ziert. Die­ser bie­tet kos­ten­güns­ti­ge und teils sogar kos­ten­freie Kur­se rund um den Com­pu­ter an. Der Club hat einen Raum im Alten- und Ser­vice­zen­trum (ASZ) des AWO Mün­chen-Moo­sach, Gube­stra­ße 5, 80992 München.

Schreiben Sie einen Kommentar