Stiang­glàn­daràss und Krenweiberl

Der Monat Novem­ber bescher­te unse­rer Rei­he Bai­risch für Fort­ge­schrit­te­ne eine Rekordteilnahme.

Und das aus­ge­rech­net bei einem Begriff, bei dem vie­le wohl schon Pro­ble­me mit der Aus­spra­che hat­ten. Oder gera­de des­we­gen? Gesucht war im Monat Novem­ber der Begriff Stiang­g­land­ar­ass. Dass es nicht der „beson­ders stra­pa­zier­fä­hi­ge Ölfar­ben­an­strich“ ist, wuss­ten alle Teil­neh­mer. Aber immer­hin ent­schie­den sich 13,8% für die Lösung „inter­es­san­te Trep­pen­kon­struk­ti­on“. Aber es war der „Misch­lings­hund“ und das wuss­ten immer­hin 86,2% der Teilnehmer.

Wie vie­le Teil­neh­mer fin­det unse­re Serie die­sen Monat? Im Dezem­ber wol­len wir wis­sen, was ein Kree- oder Kren­wei­berl ist? Machen Sie doch wie­der mit. Und wenn Sie nicht sicher sind, dann raten Sie einfach.

Schreiben Sie einen Kommentar