Immer schnell info­miert bei Not­fäl­len in der Fasanerie

Der Fund der Flie­ger­bom­be in der Fasa­ne­rie am 14. März 2017 hat gezeigt, dass es gut ist, schnell und zuver­läs­sig infor­miert zu werden.

Das ist ein Ser­vice, den die Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie aktiv e.V. nicht leis­ten kann, aber wir möch­ten dar­auf hin­wei­sen, dass die Poli­zei Mün­chen auf einen schnel­len und zuver­läs­si­gen Infor­ma­ti­ons­dienst ver­fügt. Wer nicht war­ten will, bis die Zei­tung am nächs­ten Mor­gen erscheint, kann die Kanä­le der Poli­zei Mün­chen in den sozia­len Medi­en abonnieren.

Für Not­ru­fe und Anzei­gen müs­sen Sie jedoch wei­ter­hin den Poli­zei­not­ruf unter 110 wäh­len oder bei der ört­li­chen Poli­zei­dienst­stel­le anru­fen oder vor­bei­schau­en. Hier die Adres­sen im einzelnen:

Poli­zei­in­spek­ti­on Mün­chen 43 – Olympiapark
Moo­sa­cher Stra­ße 77
80809 Mün­chen
Tel. (089) 35739–0
Fax (089) 35739–128

Kon­takt­for­mu­lar

Die Poli­zei Mün­chen bei Facebook

Die Poli­zei Mün­chen bei Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar