Bau­an­trag für Jugend­treff ist genehmigt

Bei der Sit­zung des Bezirks­aus­schus­ses des 24. Stadt­be­zirks Feld­moching-Hasen­bergl am 14. Febru­ar 2017 nahm unser Jugend­treff einen ent­schei­den­den Schritt nach vorne.

Der Bau­an­trag wur­de dem Bezirks­aus­schuss an die­sem Abend vor­ge­legt, den die­ser ein­stim­mig befür­wor­te­te. Vor Beginn der Werk­pla­nung sol­len die Jugend­li­chen noch ein­mal die Gele­gen­heit bekom­men, ihre kon­kre­ten Wün­sche zu äußern. Dann wird das Pro­jekt aus­ge­schrie­ben und kann rea­li­siert wer­den. Mit ein wenig Glück könn­te er im Herbst bereits fer­tig­ge­stellt sein und eröff­net wer­den. Der geplan­te Stand­ort ist an der Pap­pel­al­lee stadtauswärts.

Jugendtreff WorkshopLaut Aus­kunft von Herrn Auer­bach, dem Vor­sit­zen­den des Bezirks­aus­schus­ses, hat sich beson­ders Herr Mese­nich vom Gar­ten­bau­re­fe­rat der Lan­des­haupt­stadt Mün­chen für den Bau des Jugend­treffs ein­ge­setzt, aber auch ande­re Mit­ar­bei­ter der Lokal­bau­kom­mis­si­on, der Unte­ren Natur­schutz­be­hör­de, den Land­schafts­pla­nern, dem Kom­mu­nal­re­fe­rat und dem Kreis­ver­wal­tungs­re­fe­rat. Dazu trug aber auch der gesam­te Bezirks­aus­schuss bei, sowie Stadt­rä­tin Hei­de Rie­ke, selbst in der Fasa­ne­rie ansässig.

Auch auf Sei­ten des Ver­eins gibt es eini­ge Eltern und vor allem die Jugend­li­chen selbst, die mit ihrer Initia­ti­ve dafür sorg­ten, dass das Pro­jekt über­haupt in Gang kam. Lie­be Jugend­li­chen, ihr könnt dann mit Fug und Recht behaup­ten, dass es EUER Jugen­treff sein wird.

Schreiben Sie einen Kommentar