Zebra­strei­fen über die Feld­mochin­ger Stra­ße von Bezirks­aus­schuss befürwortet

Am 10. Janu­ar 2017 hat­te der Bezirks­aus­schuss des Stadt­be­zirks 24 Feld­moching-Hasen­bergl gleich über neun Anträ­ge der Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie aktiv e.V. zu ent­schei­den. Beim zwei­ten ging es um einen Zebra­strei­fen über die Feld­mochin­ger Straße.

Die Feld­mochin­ger Stra­ße ist eine viel­be­fah­re­ne Stra­ße und wäh­rend die Schließ­zei­ten des Bahn­über­gangs in der Fasa­ne­rie für Auto­fah­rer ein Ärger­nis dar­stel­len, sind sie ein Segen für die Fuß­gän­ger. Immer wenn die Schran­ken unten sind, lässt sich die Stra­ße eini­ger­ma­ßen gefahr­los überqueren.

Dar­um schlug die Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie aktiv e.V. vor, einen Zebra­strei­fen dort anzu­le­gen, wo es auch eine Ver­kehrs­in­sel (vor der Raiff­ei­sen­bank, nahe Ein­mün­dung Bor­sigstra­ße) gibt, die für zusätz­li­che Sicher­heit der Fuß­gän­ger sorgt. Die­ser Vor­schlag wur­de vom Bezirks­aus­schuss ohne Gegen­stim­men angenommen.

Übri­gens, nach­dem Sie die Stra­ße hof­fent­lich sicher in Rich­tung Ede­ka Fratzl über­quert haben, fin­den Sie unse­ren Schau­kas­ten mit aktu­el­len Mel­dun­gen an der Feld­mochin­ger Stra­ße vor. Ein paar Schrit­te wei­ter Rich­tung S‑Bahnhof, fin­den Sie den Schau­kas­ten des Bezirksausschusses.

Antrag auf Zebra­strei­fen über die Feld­mochin­ger Stra­ße vor der Bus­hal­te­stel­le Fasa­ne­rie Bahnhof

Schreiben Sie einen Kommentar