Weih­nacht­li­cher Gruß des Vor­stands – Rück­blick 2016 und Aus­blick 2017

Wie­der ist ein Jahr vor­bei und völ­lig über­ra­schend steht Weih­nach­ten vor der Tür.

Ein guter Grund, um einen Moment inne­zu­hal­ten, das ver­gan­ge­ne Jahr Revue pas­sie­ren zu las­sen und einen Aus­blick ins Jahr 2017 zu wagen. Auch 2016 war ein Jahr mit vie­len Aktio­nen der Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie aktiv. Fast 400 Mit­glie­der sind wir inzwi­schen und wir wach­sen wei­ter. Jeden Monat sto­ßen neue Mit­glie­der hin­zu.

macht uns noch immer ein wenig Sor­gen. Nach­dem wir Dani­el Wöl­fel als neu­en Lei­ter der Grup­pe gewin­nen konn­ten, wird er nun durch sein aus­wär­ti­ges Stu­di­um kaum in der Lage sein, die Rol­le aus­zu­fül­len. Daher suchen wir jeman­den, der ihn bei sei­ner Arbeit unter­stüt­zen kann. Denn das The­ma Ver­kehr ist wich­tig, das haben wir bei unse­rer Zukunfts­kon­fe­renz wie­der ein­mal gemerkt.

Eine Zusam­men­fas­sung des The­mas Bahn­über­gang 2016 fin­den Sie in einem sepa­ra­ten Arti­kel.

ist zwar recht klein, aber dafür umso akti­ver. Über’s Jahr ver­teilt orga­nis­er­te die Grup­pe einen Obst­baum­schnitt­kurs, das Rama­dama, eine Pflan­zen­tausch­bör­se, eine Greif­vo­gel­flug­vor­füh­rung, eine geführ­te Kräu­ter­tour durch die Fasa­ne­rie, den Stand auf dem Stra­ßen­fest und war ins­ge­samt drei­mal im Ran­gier­bahn­ge­län­de zur Neo­phy­ten­be­kämp­fung tätig.

Auch für 2017 ste­hen bereits vie­le Ver­an­stal­tun­gen auf dem Pro­gramm. Los geht’s bereits im Janu­ar mit der Vor­füh­rung des Films „Eine ande­re Welt ist pflanz­bar“, dazu kom­men der Obst­baum­schnitt­kurs, das Rama­dama, die Pflan­zen­tausch­bör­se, der Besuch einer Imke­rei, der Stand auf dem Stra­ßen­fest, eine Klei­der­tausch­bör­se und wei­te­re Aktio­nen zur Neo­phy­ten­be­kämp­fung.

hat seit März 2016 mit Ran­jith Ven­ka­tesh einen neu­en Lei­ter. Außer­dem wur­de das Cor­po­ra­te Design des Ver­eins wei­ter aus­ge­baut und umfasst nun auch den Ver­eins­fly­er, das Brief­pa­pier und die Pla­ka­te, die nun einem ein­heit­li­chen Design fol­gen, um den Wie­der­erken­nungs­ef­fekt zu erhö­hen. Auch für 2017 erstell­te die Grup­pe einen Kalen­der, ähn­lich wie im Jahr 2015 mit his­to­ri­schen Fotos der Fasa­ne­rie. Seit Anfang des Jah­res ist bei allen Ver­an­stal­tun­gen des Ver­eins ein Ver­tre­ter unse­rer Foto­gra­fen­grup­pe dabei, um die Ver­an­stal­tun­gen in Bil­dern fest­zu­hal­ten. Sowohl die Face­book-Sei­te als auch die Web­sei­te wach­sen wei­ter­hin, errei­chen neue Ziel­grup­pen und stel­len eine Art Chro­no­lo­gie der Ereig­nis­se unse­res Stadt­teils dar. Ins­be­son­de­re die Face­book-Sei­te eig­net sich zur schnel­len Erreich­bar­keit der Bür­ger. Neu gebil­det hat sich in die­sem Jahr auch eine Linux-Grup­pe, die sich nun unre­gel­mä­ßig zum Erfah­rungs­aus­tausch trifft. Die Pres­se­ar­beit wur­de wei­ter aus­ge­baut und Ver­ein stell­te sich wäh­rend der Stadt­teil­kul­tur­ta­ge vor. Dar­über­hin­aus wur­de der Daten­schutz ver­bes­sert, die Zugriffs­rech­te auf per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten der Mit­glie­der stark ein­ge­schränkt. Einer der gro­ßen geplan­ten Auf­ga­ben für 2017 ist die Neu­erstel­lung der Web­sei­te.

sam­melt wei­ter his­to­ri­sche Fotos und Doku­men­te aus der Fasa­ne­rie. Wir freu­en uns über alle Doku­men­te, die wir erhal­ten und noch mehr, wenn die Besit­zer die­se auch zuord­nen kön­nen, chro­no­lo­gisch und geo­gra­fisch, sprich – ins­be­son­de­re bei Fotos – wenn sie wis­sen, wann sie auf­ge­nom­men wur­den und wen sie dar­stel­len. Aus den gesam­mel­ten his­to­ri­schen Fotos ent­stan­den die Kalen­der 2015 und 2017.

war eben­falls mit vei­len Ver­an­stal­tun­gen aktiv, so zum Bei­spiel mit dem Kin­der­floh­markt, dem Gara­gen- und Sam­mel­floh­markt, dem Kuchen­stand beim Stra­ßen­fest, der Zukunfts­kon­fe­renz und schließ­lich dem Weih­nachts­markt. All die­se Akti­vi­tä­ten sind auch für das Jahr 2017 geplant.

war auch heu­er wie­der viel unter­wegs. Die Wan­der­grup­pe konn­te ins­ge­samt sie­ben Aus­flü­ge in die Regi­on unter­neh­men, dar­un­ter Wan­de­run­gen in den Eng­li­schen Gar­ten, zum Klos­ter Andechs, ins Mur­nau­er Moos, durch die Part­nach­klamm. Dazu kamen ein Besuch der Dürer-Aus­stel­lung in Nürn­berg und der Weih­nachts­märk­te in Alt­öt­ting und Hals­bach. Außer­dem hat sich inzwi­schen der Stamm­tisch eta­bliert, der am ers­ten Mitt­woch jeden Monats von 15–18 Uhr im Café Kis­ten­pfen­nig statt­fin­det. Wem Wan­dern nicht schnell genug ist, betei­ligt sich an unse­rer Nor­dic-Wal­king-Grup­pe, die sich zwei­mal die Woche, diens­tags und frei­tags, auf den Weg macht. Und für die ganz Eili­gen haben wir den Lauf­treff, der sich jeden Don­ners­tag um 18 Uhr am Ein­gang zum Ran­gier­bahn­hof (Ecke Trolllumenstraße/Reigersbachstraße) trifft. Die Grup­pe nahm in die­sem Jahr auch an eini­gen Lauf­ver­an­stal­tun­gen teil, dem Team­2­Run-Staf­fel­lauf, dem Womens Run und dem Olym­pia-Alm-Cross­lauf.

fand die­ses Jahr bereits zum sechs­ten Mal statt. Immer neue Aktio­nen orga­ni­siert das Team. Auch wenn man es am Stra­ßen­fest selbst oft­mals nicht wahr­nimmt, es steht ein unglaub­lich gro­ßer orga­ni­sa­to­ri­scher und logis­ti­scher Auf­wand dahin­ter und ohne eine straf­fe Orga­ni­sa­ti­on kaum zu stem­men. Auch die hel­fen­den Unter­neh­mer soll­ten an die­ser Stel­le gewür­digt wer­den, dar­un­ter die Gas­tro­no­men Allee­st­überl Dal­maci­ja, Indian Vil­la­ge und Ratt­les­na­ke Saloon, aber auch und ganz beson­ders die­je­ni­gen, die im Hin­ter­grund agie­ren, wie die Zim­me­rei Max Weber, die Bau­un­ter­neh­mung Augus­tin, Der Zwet­ko Fach­groß­han­del für Betriebs­hy­gie­ne GmbH.

traf sich in die­sem Jahr nur ein­mal und das mit mäßi­ger Betei­li­gung. Ob er in Zukunft fort­ge­führt wird, steht noch nicht fest.

mach­te die­se Jahr zwar kei­ne offen­sicht­li­chen Fort­schrit­te, doch hin­ter den Kulis­sen wird wei­ter dar­an gear­bei­tet und wir hof­fen 2017 den ent­schei­den­den Schritt Rich­tung Rea­li­sie­rung zu machen.

Ins­ge­samt haben wir die­ses Jahr elf Anträ­ge beim Bezirks­aus­schuss des 24. Stadt­be­zirks ein­ge­reicht, die meis­ten jedoch erst zum Ende des Jah­res und so wer­den sie erst im Jahr 2017 behan­delt. Zwei wei­te­re Anträ­ge aus dem Jahr 2015 wur­den im Jahr 2016 umge­setzt. Zwei wei­te­re Anträ­ge wur
den vom Bezirks­aus­schuss unter­stützt, war­ten aber seit­her auf ihre Umset­zung.

Viel Arbeit haben wir 2016 in den Ver­ein gesteckt und auch 2017 wird ein anspruchs­vol­les Jahr wer­den, bei all den Plä­nen, die wir jetzt schon haben. Da freu­en wir uns über jeg­li­che Unter­stüt­zung. Enga­gie­ren Sie sich bei uns, wer­den Sie – wenn Sie es nicht eh schon sind – Mit­glied des Ver­eins und hel­fen Sie in unse­ren Aktiv­krei­sen mit. Wir UNS, aber auch für sich selbst. Die Arbeit im Ver­ein hilft auch, die Nach­bar­schaft ken­nen­zu­ler­nen, Freun­de zu fin­den und Bekannt­schaf­ten zu knüp­fen.

Aber nun las­sen Sie es sich erst ein­mal über die Fei­er­ta­ge gut­ge­hen. Genie­ßen Sie ein paar freie Tage im Krei­se der Fami­lie, bevor uns im neu­en Jahr der All­tag wie­der hat. Wir wün­schen allen Mit­glie­dern und Freun­den der Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie aktiv e.V. ein Fro­hes Weih­nachts­fest und einen guten Rutsch in ein neu­es, erfolg­rei­ches und gesun­des Jahr 2017.

Der Vor­stand der Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie aktiv e.V.


Schreiben Sie einen Kommentar

Anste­hen­de Ver­an­stal­tun­gen

  1. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    28. September um 09:00 - 11:00
  2. Lauf­treff (jede Woche don­ners­tags)

    1. Oktober um 18:00 - 19:30
  3. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    5. Oktober um 09:00 - 11:00
  4. Fasa­ne­rie Stamm­tisch

    7. Oktober um 15:00 - 18:00
  5. Lauf­treff (jede Woche don­ners­tags)

    8. Oktober um 18:00 - 19:30
  6. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    12. Oktober um 09:00 - 11:00
  7. Lauf­treff (jede Woche don­ners­tags)

    15. Oktober um 18:00 - 19:30
  8. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    19. Oktober um 09:00 - 11:00
  9. Lauf­treff (jede Woche don­ners­tags)

    22. Oktober um 18:00 - 19:30
  10. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    26. Oktober um 09:00 - 11:00
Scroll Up