Bericht vom Rama­dama 2015

56 flei­ßi­ge Hel­fer räum­ten in der Fasa­ne­rie auf!

Auch in die­sem Jahr folg­ten die Anwoh­ner der Fasa­ne­rie einem Auf­ruf zum Mit­ma­chen beim Rama­dama 2015. 56 Akti­ve tra­fen sich bei bes­tem Wet­ter am Vor­mit­tag des 07. März 2015 um mit Hand­schu­hen, Müll­sä­cken, Grei­fern und Pickern bewaff­net dem Müll im Gelän­de den Gar­aus zu machen. Auch Kin­der hal­fen flei­ßig mit, und nach zwei­ein­halb Stun­den war der rie­si­ge Müll­con­tai­ner der Stadt bis zum Rand mit Unrat und Klein­müll­tei­len gefüllt. Das Ergeb­nis konn­te sich sehen las­sen! Nach der erfolg­rei­chen Sam­mel­ak­ti­on tra­fen sich die Teil­neh­mer noch zu einem klei­nen Imbiss im Allee­st­überl und ver­si­cher­ten, auch im nächs­ten Jahr wie­der bei der Räu­mungs­ak­ti­on dabei sein zu wol­len. Die Umwelt und die Nach­bar­schaft wer­den es Ihnen danken!

Schreiben Sie einen Kommentar