Aus­sistam­pern

Auch im Jahr 2018 geht unse­re belieb­te Serie Bai­risch für Fort­ge­schrit­te­ne weiter.

In der letz­ten Fol­ge des Jah­res 2017 such­ten wir die Bedeu­tung des Begriffs Kree­wei­berl oder auch Kren­wei­berl. Eine Bett­le­rin war natür­lich nicht gemeint, das wuss­ten alle Teil­neh­mer. Und die meis­ten wuss­ten auch, dass der Meer­ret­tich Kree oder Kren genannt wird, also muss das Kree­wei­berl (Kren­wei­berl) eine Meer­ret­tich- oder Gewürz­hau­sie­r­ein sein. Vie­len Dank an alle Teil­neh­mer und herz­li­chen Glück­wun­sach an alle, die rich­tig lagen.

In der ers­ten Aus­ga­be des Jah­res 2018 geht es dar­um „ebbern aus­sistam­pern“. Was ist damit gemeint? Wird hier jemand ver­trie­ben, hin­aus­ge­tra­gen oder am Ende betrun­ken gemacht? Stim­men Sie mit ab, die Umfra­ge läuft wie immer bis zum Monats­en­de und Anfang nächs­ten Monats gibt’s die Auflösung.

Schreiben Sie einen Kommentar