Kin­der­floh­markt 2017 unter neu­er Leitung

Von Anfang an wur­de der Kin­der­floh­markt von Dag­mar Rei­mer orga­ni­siert, die letz­tes Jahr die Ver­ant­wor­tung dafür an ande­re übergab.

Ste­pha­nie Hiereth und Ste­pha­nie Sam­mer über­nah­men die­se Auf­ga­be von Dag­mar Rei­mer, Ste­pha­nie Hiereth hat­te Dag­mar Rei­mer in den letz­ten Jah­ren bereits unterstützt.

Mit dem Wet­ter hat­ten die bei­den bei Ihrem ers­ten Kin­der­floh­markt Glück und so konn­te er wie­der vor dem Pfarr­saal von St. Chrstoph statt­fin­den. Bei herr­li­chem Son­nen­schein wur­de die Wie­se, die in den letz­ten Jah­ren nur als Aus­weich­flä­che von denen genutzt wur­de, die dii­rekt vor dem Pfarr­saal kei­nen Platz mehr fan­den, in die­sem Jahr als Haupt­ver­kaufs­flä­che genutzt. Schnell füll­te sich der Platz mit Ver­kaufs­stän­den und auch die Kun­den lie­ßen nicht lan­ge auf sich war­ten. So wech­sel­ten wie­der Spiel­sa­chen, Kla­mot­ten, Bücher, Hör­spie­le und vie­les wei­te­re mehr die Besit­zer und so manch ver­dien­ter Euro wur­de direkt wie­der investiert.

Im Namen der Kin­der und deren Eltern wol­len wir Dag­mar Rei­mer an die­ser Stel­le noch ein­mal herz­lich für die Idee des Kin­der­floh­markts dan­ken, sowie des­sen jah­re­lan­ge Orga­ni­sa­ti­on. Dem neu­en Team ist mit dem Kin­der­floh­markt 2017 der Start gelungen.

Foto: Moni­ka Winter

Schreiben Sie einen Kommentar