40 wet­ter­fes­te Besu­cher bei der Bio­top­füh­rung

40 Per­so­nen lie­ßen sich auch durch den teils strö­men­den Regen am 15. Juni 2016 nicht abschre­cken, an der Füh­rung durch das Bio­top Ecke Am Blü­ten­an­ger und Pap­pel­al­lee teil­zu­neh­men.

Biotopführung 1Land­schafts­ar­chi­tekt Mat­thi­as Schwahn erläu­ter­te den Anwe­sen­den, wie das Bio­top gebaut wur­de und was seit sei­ner Anla­ge gemacht wur­de. Das „offe­ne“ Kon­zept war dabei anfangs nicht von allen Betei­lig­ten befür­wor­tet wor­den, es hat sich mit der Zeit aller­dings als guter Schritt erwie­sen. Zwi­schen­zeit­lich haben sich ver­schie­de­ne Tier­ar­ten (sie­he auch unten ange­häng­te Prä­sen­ta­ti­on) dort ange­sie­delt, die sich auch durch die vie­len spie­len­den Kin­dern (mit ihren Eltern) nicht davon abhal­ten lie­ßen, am Bio­top ihre neue Hei­mat zu fin­den. Eine davon ist die geschütz­te Wech­sel­krö­te, die bereits eine Woche nach der Anla­ge der Tei­che dort ablaich­te. Er erklär­te auch, war­um das zeit­wei­se Aus­trock­nen der Tei­che gut für die Wech­sel­krö­te ist (dadurch wer­den Fress­fein­de eli­mi­niert). Er lob­te auch das Ver­hal­ten der Fasa­ne­rie’­ler, die viel­leicht nicht immer alles rich­tig mach­ten, aber dafür auf­merk­sam zuhör­ten, wenn er sie ansprach, ins­be­son­de­re die Kin­der. Das mag auch dar­an lie­gen, dass Mat­thi­as Schwahn die Leu­te nicht mit erho­be­nem Zei­ge­fin­ger beleh­ren will, son­dern ver­ständ­lich erklärt.

Von allen Anwe­sen­den wur­de bemän­gelt, dass es am Bio­top kein erklä­ren­des Schild gäbe und so vie­le Mit­bür­ger gar nicht wüss­ten, dass es sich um ein Bio­top han­delt. Herr Schwahn erklär­te, dass es den Ent­wurf für ein sol­ches Schild bereits gibt, nur wur­de es nie gedruckt und auf­ge­baut. Die eben­falls anwe­sen­den Ver­tre­te­rin­nen der Stadt Mün­chen ver­si­cher­ten, dass sie dafür sor­gen wer­den, dass dies pas­siert. So wer­den dann auch die Besu­cher des Bio­tops, die kei­ne Mög­lich­keit hat­ten, an der Füh­rung teil­zu­neh­men, dar­über infor­miert, für wen das Bio­top ange­legt wur­de. Wer dar­auf nicht war­ten will, kann sich das Pla­kat hier her­un­ter­la­den.

Biotopführung 2Nach zwei Stun­den hat­ten vie­le noch immer nicht genug – durch­nässt war man ja eh bereits – und so stan­den vie­le noch zusam­men, um Erfah­run­gen aus­zu­tau­schen und dem eben­falls wei­ter anwe­sen­den Land­schafts­ar­chi­tek­ten Mat­thi­as Schwahn wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu ent­lo­cken.

Wei­te­re inter­es­san­te Infor­ma­ti­on fin­den Sie in die­ser Prä­sen­ta­ti­on, die uns Mat­thi­as Schwahn freund­li­cher­wei­se zur Ver­fü­gung gestellt hat.


Schreiben Sie einen Kommentar

Anste­hen­de Ver­an­stal­tun­gen

  1. Lauf­treff (jede Woche don­ners­tags)

    1. Oktober um 18:00 - 19:30
  2. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    5. Oktober um 09:00 - 11:00
  3. Fasa­ne­rie Stamm­tisch

    7. Oktober um 15:00 - 18:00
  4. Lauf­treff (jede Woche don­ners­tags)

    8. Oktober um 18:00 - 19:30
  5. Vor­trag: Schüß­ler-Sal­ze wie wen­de ich sie an?

    10. Oktober um 15:00 - 17:00
  6. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    12. Oktober um 09:00 - 11:00
  7. Lauf­treff (jede Woche don­ners­tags)

    15. Oktober um 18:00 - 19:30
  8. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    19. Oktober um 09:00 - 11:00
  9. Lauf­treff (jede Woche don­ners­tags)

    22. Oktober um 18:00 - 19:30
  10. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    26. Oktober um 09:00 - 11:00
Scroll Up