Ver­eins­sei­te auf Face­book wird neu gestaltet

 

Unse­re Face­book-Sei­te (https://www.facebook.com/fasanerie.aktiv) fris­te­te lan­ge ein rela­tiv tris­tes Dasein.

Ein­zig die Ver­bin­dung der Sei­te mit Twit­ter hielt sie am Leben, dadurch, dass die Mel­dun­gen auto­ma­tisch dort auf­tauch­ten. Das soll sich nun aber ändern und dazu hat sich unser Mit­glied Bea­te Bam­ber­ger nun an die Arbeit gemacht. Hier ihre Mit­tei­lung an alle Mitglieder:

Lie­be Mitglieder

als neue Blog­ge­rin für die Face­book-Sei­te des Ver­eins möch­te ich ger­ne die­se Sei­te bele­ben und als Werk­zeug für den aktu­el­len Aus­tausch zwi­schen den Ver­eins­mit­glie­dern, Inter­es­sier­ten und den Bewoh­nern der Fasa­ne­rie nutz­bar machen. Ich weiß, dass vie­le Nicht-Mit­glie­der oder neu Zuge­zo­ge­ne ger­ne die Sei­te anse­hen, um sich zu infor­mie­ren, dann aber lei­der ent­täuscht sind.

Sämt­li­che Ver­eins­in­fos sind auf der Home­page des Ver­eins zu fin­den und das soll auch so sein. Die Face­book Sei­te https://www.facebook.com/fasanerie.aktiv ist eine ande­re Mög­lich­keit schnell und kurz in Kon­takt zu tre­ten. Sie ist ein ergän­zen­des Medi­um zu der Home­page und wird sich auch inhalt­lich unter­schei­den. Außer­dem wäre sie auch ein wun­der­ba­res Forum, die Jugend des Stadt­teils einzubinden.

Nun möch­te ich ger­ne die Mög­lich­kei­ten vor­stel­len, auch für die viel­leicht, die etwas unsi­cher sind, wie oder ob sie sich auf Face­book bewe­gen soll­ten. Hier bie­te ich ger­ne im Rah­men des IT-Clubs einen Work­shop für die Ein­rich­tung eines SICHEREN Pro­fils auf Face­book an, bit­te ein­fach eine Mail an: beate.bamberger@fasanerie-aktiv.de.

Die Nut­zung der Face­book Sei­te bie­tet fol­gen­de Möglichkeiten:
Ereig­nis­se aus dem Ver­eins­le­ben, den Arbeits­krei­sen, dem Stadt­teil darzustellen
The­men, die für den Ver­ein und sei­ne Mit­glie­der, die Bewoh­ner der Fasa­ne­rie, Inter­es­sier­te rele­vant sind, auf zu greifen
Ver­an­stal­tungs­hin­wei­se interne/externe her­vor zu heben, zu bewerben
Suche/Biete Pinn­wand: schnel­le Post­mög­lich­keit, kurz­fris­ti­ge Kontaktaufnahme
Aus­tausch über stadt­teil­be­zo­ge­ne The­men, Pro­jek­te, mit ande­ren Vereinen

schnel­le Reak­ti­ons­mög­lich­keit, kurz­fris­ti­ge Mei­nungs­bil­dung und Hand­lungs­mög­lich­kei­ten, falls notwendig

Mei­ne Bit­te an Euch:

besucht die Sei­te, mög­lichst oft
kom­men­tiert das Geschrie­be­ne,
emp­fehlt die Sei­te wei­ter,
ladet Freun­de ein, die­se Sei­te zu „liken“ (das hat auto­ma­tisch zur Fol­ge, dass man die Neu­ig­kei­ten die­ser Sei­te abon­niert und immer auf dem Lau­fen­den ist)
 pos­tet etwas auf der Sei­te, ger­ne auch Fotos, alles was einen Bezug zur Fasa­ne­rie bzw. dem Ver­ein hat/für diie Bewoh­ner hier inter­es­sant sein könn­te…
 schreibt mir, wenn Ihr nicht sel­ber pos­ten wollt, dann ver­öf­fent­li­che ich Eure Anliegen

Bei Fra­gen, Anre­gun­gen oder Wün­schen: beate.bamberger@fasanerie-aktiv.de. Ich freue mich auf Eure Kom­men­ta­re, Posts und eine leben­di­ge Face­book­sei­te mit vie­len Akti­vi­tä­ten der Freun­de der Fasanerie.

Auf bald auf Face­book https://www.facebook.com/fasanerie.aktiv

Herz­li­che Grüße
Bea­te Bamberger
AK3, Social Media

 

Schreiben Sie einen Kommentar