Bau­vor­ha­ben am Schnepfen­weg: Ach­tung, stei­gen­der Grund­was­ser­pe­gel

Es ist unüber­seh­bar, dass das Bau­vor­ha­ben am Schnepfen­weg nun in die hei­ße Pha­se geht. Doch meh­re­re Anwoh­ner sind aus gutem Grund alar­miert.

Die HI Wohn­bau GmbH plant das Ein­zie­hen lan­ger Spund­wän­de und das Ein­sprit­zen einer Beton­sus­pen­si­on, um das dann ein­ge­schlos­se­ne Grund­was­ser aus­pum­pen zu kön­nen. Daurch kann es zur dau­er­haf­ten Abdich­tung des Grund­was­ser­stroms in die­sem Gebiet kom­men, was dazu führt, dass der Grund­was­ser­pe­gel im Anstrom­ge­biet (süd­lich des Bau­vor­ha­bens), aber auch in den dane­ben gele­ge­nen Gebie­ten dau­er­haft um ca. 20–50cm stei­gen könn­te, was zu Über­flu­tun­gen von Kel­lern füh­ren kann.

Wir möch­ten die Anwoh­ner auf die­se Gefahr hin­wei­sen und stel­len dazu einen Lage­plan sowie den Brief eines betrof­fe­nen Anwoh­ners an das Refe­rat für Gesund­heit und Umwelt (RGU) der Stadt Mün­chen zur Ver­fü­gung (sie­he unten). Betrof­fen sind alle Anwoh­ner süd­lich, west­lich und öst­lich der Bau­stel­le. Dabei gilt: je näher am Bau­ge­biet, umso grö­ßer die Gefahr. Wir bit­ten alle Anwoh­ner, sich mit Ihren Sor­gen an das RGU zu wen­den, um die Geneh­mi­gung des Vor­ge­hens in die­ser Wei­se zu ver­hin­dern. Aller­dings kön­nen nur Kla­gen den Pro­zess tat­säch­lich auf­hal­ten. Wel­che Aus­wir­kun­gen die Abdich­tung des Grund­was­ser­stroms haben kann, sieht man bei den Pro­ble­men, die der Bau eines Sam­mel­ka­nals in Feld­moching hat­te, wo die betrof­fe­nen Anwoh­ner seit Jah­ren ver­su­chen, ihre Scha­den­er­satz­for­de­run­gen gegen­über den Behör­den durch­zu­set­zen.

Die Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie aktiv e.V. kann und darf kei­ne Rechts­be­ra­tung ertei­len. Daher soll­ten sich betrof­fe­ne Bür­ger mit ihren Rechts­an­wäl­ten in Ver­bin­dung set­zen. Dies soll­te rela­tiv kurz­fris­tig erfol­gen, da die Ein­spruchs­frist in weni­gen Tagen aus­läuft. Wir möch­ten auch dar­auf hin­wei­sen, dass es uns in kei­ner Wei­se dar­um geht, das Bau­vor­ha­ben an sich zu ver- oder zu behin­dern, son­dern nur dar­um, die Inter­es­sen der umlie­gen­den Bevöl­ke­rung zu schüt­zen.

Lage­plan Bau­vor­ha­ben

Mus­ter­brief an das RGU


Schreiben Sie einen Kommentar

Anste­hen­de Ver­an­stal­tun­gen

  1. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    21. September um 09:00 - 11:00
  2. Lauf­treff (jede Woche don­ners­tags)

    24. September um 18:00 - 19:30
  3. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    28. September um 09:00 - 11:00
  4. Lauf­treff (jede Woche don­ners­tags)

    1. Oktober um 18:00 - 19:30
  5. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    5. Oktober um 09:00 - 11:00
  6. Fasa­ne­rie Stamm­tisch

    7. Oktober um 15:00 - 18:00
  7. Lauf­treff (jede Woche don­ners­tags)

    8. Oktober um 18:00 - 19:30
  8. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    12. Oktober um 09:00 - 11:00
  9. Lauf­treff (jede Woche don­ners­tags)

    15. Oktober um 18:00 - 19:30
  10. Bera­tung für Senio­rin­nen und Senio­ren

    19. Oktober um 09:00 - 11:00
Scroll Up