Rama­dama 2014 Nachlese

Das Rama­dama 2014 in der Fasa­ne­rie war ein vol­ler Erfolg.

Die­ses Jahr fand in der Fasa­ne­rie das zwei­te Rama­dama statt, das, wie auch 2013, wie­der vom Ver­ein Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie aktiv e.V. orga­ni­siert wor­den ist. Die­ses Mal wur­de die Vor­be­rei­tung der Akti­on mit wei­te­ren Ver­ei­nen aus dem Stadt­be­zirk 24 koor­di­niert. Die Koor­di­na­ti­on der Ver­ei­ne „Bür­ger­ver­ein Ler­chen­au e.V.“, „Akti­ons­ge­mein­schaft Ret­tet den Mün­che­ner Nor­den e.V.“ und „Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie aktiv e.V.“ hat der Bezirks­aus­schuss 24 übernommen.

Das Wet­ter hat toll mit­ge­spielt. Die Teil­neh­mer­zahl war, sicher auch des­halb, sehr hoch. 55 frei­will­ge Teil­neh­mer jeden Alters haben tat­kräf­tig ange­packt und zusam­men einen 10 Kubik­me­ter gro­ßen Con­tai­ner so sehr gefüllt, dass des­sen Deckel nur noch mit Kraft zu schlie­ßen waren. Das Abfall­wirt­schafts­amt der Stadt Mün­chen (AWM) hat die Akti­on mit der Bereit­stel­lung des Sam­mel­con­tai­ners, Werk­zeug, Geschen­ken für die Kin­der und einem Zuschuss für die Beloh­nungs-Brot­zeit im Anschluss im Allee­st­überl Dal­maci­ja für alle Hel­fer unter­stützt. Auch der Fir­ma Breit­sa­mer Ent­sor­gung Recy­cling GmbH, mit tat­kräf­ti­ger Unter­stüt­zung von Herrn Breit­sa­mer sen., gilt unser Dank, der mit sei­nem eige­nen Fahr­zeug den Con­tai­ner von Sam­mel­punkt zu Sam­mel­punkt trans­por­tiert und die Alt­las­ten mit auf­ge­la­den hat.

Für nächs­tes Jahr ist wie­der ein Rama­dama geplant, bei dem ande­re Sam­mel­ge­bie­te schwer­punkt­mä­ßig bear­bei­tet wer­den sol­len. Wir dan­ken allen Hel­fern auf die­sem Weg für die frei­wil­li­ge, auf­op­fe­rungs­vol­le und flei­ßi­ge Mitarbeit.

Besu­chen Sie auch unse­re Foto­ga­le­rie zum Rama­dama 2014.

Schreiben Sie einen Kommentar