CSU Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat besucht unse­ren Stadtbezirk

Im Rah­men sei­ner Besuchs­rei­he „Schmid­spre­chen“ kam der Ober­bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Josef Schmid als ers­ter der drei Kan­di­da­ten am 7. März 2013 in unse­ren Stadt­be­zirk und erkun­dig­te sich über die Situa­ti­on der Men­schen in der Ler­chen­au und der Fasanerie.

Als ers­tes besuch­te der CSU Kan­di­dat in Beglei­tung der Stadt­rä­tin Mech­ti­hil­de Witt­mann die Schu­le an der Feld­mochin­ger Stra­ße in der Fasa­ne­rie, um sich über die dor­ti­ge Situa­ti­on und die anste­hen­den Bau­maß­nah­men ein Bild zu machen. EIn Rund­gang mit zahl­rei­chen Bür­gern und Ver­tre­tern der ört­li­chen Bür­ger­ver­ei­ne durch die Ler­chen­au führ­te in Stra­ßen, die sich durch Ver­dich­tungs­bau­maß­nah­men enorm ver­än­dert haben. Beglei­tet von meh­re­ren Pres­se­ver­tre­tern ging es dann wei­ter in den Eggar­ten, der nun durch Neu­bau­ten ein völ­lig neu­es Gesicht erhal­ten soll.

IMG_0450a

Der zwei­te Vor­sit­zen­de der Inter­es­sen­ge­mein­s­caft Fasa­ne­rie aktiv e.V., Georg Aschau­er, der an dem Rund­gang teil­nahm, konn­te Herrn Stadt­rat Schmid auf die gro­ße Natur­flä­che neben dem Eggar­ten in Rich­tung Lahn­tal­stra­ße auf­merk­sam machen, wo der­zeit durch Rodungs­ar­bei­ten eine „neue Natur“ ent­ste­hen soll.

Am Abend ging es im neu­en Kul­tur­zen­trum am Hasen­bergl dann wei­ter zu einem Gesprächs- und Dis­kus­sionabend mit rund 40 Teil­neh­mern. Die Bür­ger hat­ten dort Gele­gen­heit, bri­san­te The­men anzu­spre­chen und mit dem OB-Kan­di­da­ten der CSU zu diskutieren.

IMG_0455a

Schreiben Sie einen Kommentar