Unser Mit­glied, der Kul­tur­his­to­ri­sche Ver­ein Feld­moching gibt bekannt:

Auch heu­er wall­fah­ren wir wie­der nach Andechs

Seit 2003 ver­an­stal­ten unse­re Pfarr­ge­mein­de St. Peter und Paul und der Kul­tur­his­to­ri­sche Ver­ein Feld­moching gemein­sam eine Wall­fahrt zur Wall­fahrts­kir­che Andechs, die der Hei­li­gen Eli­sa­beth und dem Hei­li­gen Niko­laus geweiht ist.

Heu­er wer­den zum neun­ten mal etwa 50 Frau­en und Män­ner von unse­rer Pfarr­ge­mein­de, unse­rem Ver­ein und wei­te­re aus unse­rem Umfeld mit dem Hop­fens­ber­ger-Bus zum Hei­li­gen Berg zu Andechs fah­ren und dort im Gebet auf den Berg hin­auf in die Wall­fahrts­kir­che gehen. In der präch­tig aus­ge­stat­te­ten Kir­che wer­den wir wie­der unter dem Ant­litz der Mut­ter Maria im ver­gol­de­ten Gna­den­al­tar zu Andechs gemein­sam eine hl. Mes­se fei­ern. Die beson­de­ren und sicht­ba­rer Attri­bu­te unse­rer Wall­fahrt sind zwei Votiv­ker­zen, die einst from­me Feld­mochin­ge­rin­nen vor rund 290 Jah­ren (1712 und 1717) auf den Hei­li­gen Berg getra­gen und sie dort den Klos­ter­brü­dern anver­traut hat­ten. Mit Freu­de darf ich unse­rer Wall­fah­rer­fa­mi­lie unse­ren neu­en Wall­fahrts­lei­ter vorstellen:

Die­ses Ehren­amt führt bereits für die dies­jäh­ri­ge Wall­fahrt Herr Hans Schwar­zen­berg, der in der Feld­mochin­ger Schwarz­hölz­l­sied­lung wohn­haft ist. Unser neu­er Wall­fahrts­lei­ter dürf­te den meis­ten Wall­fah­rern nicht unbe­kannt sein. Er amtiert in unse­rer Pfarr­ge­mein­de St. Peter und Paul als Lek­tor und als Kommunionhelfer.

Herr Pfar­rer Johan­nen Kur­zy­dem gab uns bereits sei­ne fes­te Zusa­ge, unse­re all­jähr­li­chen Andechs-Wall­fahr­ten per­sön­lich zu unter­stüt­zen. Er wird für alle Fäl­le dafür sor­gen, dass unse­re Wall­fahr­ten aus unse­rer Pfarr­ge­mein­de oder vom Pfarr­ver­band pries­ter­lich bzw. seel­sor­ge­risch beglei­tet werden.

 

Details:

Tag: Sams­tag, 30. April 2011

Abfahrt: 12.30 Uhr pünkt­lich ab Got­tes­acker­weg in Feldmoching

Kos­ten : 9,— € (abhän­gig von der Zahl der Teilnehmer.)

Mes­se: 14.00 Uhr

Rück­kehr: gegen 18.00 Uhr vorgesehen

Anmel­dun­gen bei Herrn Schwar­zen­berg tele­fo­nisch unter 312 31 892 oder unter hans.schwarzenberg@googlemail.com

Ich bit­te alle Andechs-Wall­fah­rer der letz­ten Jah­re sehr herz­lich dar­um, nun auch mei­nen Nach­fol­ger Hans Schwar­zen­berg ihr Ver­trau­en zu schen­ken und unse­rer sowohl auf christ­li­cher Fröm­mig­keit wie auch auf hei­mat­li­cher His­to­rie begrün­de­ten Ver­an­stal­tung treu zu bleiben.

Rein­hard Krohn

Schreiben Sie einen Kommentar