Bit­te infor­mie­ren Sie sich recht­zei­tig vor Beginn der Ver­an­stal­tung, ob die­se stattfindet.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen 

Gär­ten natur­nä­her / insek­ten­freund­li­cher gestalten

22. Juni  um  10:00 12:00

In den letz­ten Jah­ren und Jahr­zehn­ten hat der Bestand an Insek­ten dra­ma­tisch um etwa 75 Pro­zent abge­nom­men. Sie sind z.B. als Bestäu­ber – Nah­rungs­quel­le für ande­re Tie­re – Fein­de für land­wirt­schaft­li­che Schad­in­sek­ten und Zer­set­zer von orga­ni­schem Mate­ri­al unver­zicht­bar für alle Öko­sys­te­me und damit ent­schei­dend für den Erhalt der Arten­viel­falt.
Nach­dem die Gesamt­flä­che der Haus­gär­ten in Bay­ern annä­hernd so groß ist wie die Flä­che sämt­li­cher Natur­schutz­ge­bie­te im Frei­staat, kön­nen wir auch in unse­ren Gär­ten einen wirk­sa­men und sehr wich­ti­gen Bei­trag zum Insek­ten­schutz leis­ten. Das Insek­­ten- / Arten­ster­ben ist eher noch bedroh­li­cher als der Kli­ma­wan­del.
Im April letz­ten Jah­res konn­ten wir Frau Dr. Sophia Engel vom LBV für einen inter­es­san­ten und sehr gut besuch­ten Vor­trag ( im Pfarr­saal Feld­moching) zu dem The­ma gewin­nen. Jetzt folgt der prak­ti­sche Teil und wir wol­len 2 Pri­vat­gär­ten in der Fasa­ne­rie besu­chen, die sich in der Umwand­lung vom klas­si­schen Rei­hen- / Dop­pel­haus­gar­ten mit Rasen in der Mit­te und rund­her­um Sträu­chern – zum natur­na­hen Gar­ten befin­den.
Da unse­re Insek­ten in ihren ver­schie­de­nen Ent­wick­lungs­sta­di­en meist auf ein­hei­mi­sche Kräu­ter / Stau­den und Gehöl­ze ange­wie­sen sind, geht es zum Bei­spiel um die rich­ti­ge Aus­wahl unse­rer Gar­ten­pflan­zen. Dane­ben kön­nen wir mit Laub­hau­fen / ein paar Tot­hol­zäs­ten / offe­nen Boden­stel­len oder gar einer Tro­cken­mau­er die Lebens­räu­me zusätz­lich wesent­lich ver­bes­sern. Erfreu­li­cher­wei­se erfor­dern natur­na­he Gär­ten dann sogar weni­ger Pfle­ge und sind deut­lich bes­ser an den Kli­ma­wan­del angepasst.

Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt. Bit­te unter udo.beimert@fasanerie-aktiv.de anmel­den. Teil­nah­me­be­stä­ti­gung und Mit­tei­lung des Treff­punkts per Mail. Die Teil­nah­me ist kos­ten­los. Bei Regen fällt die Ver­an­stal­tung aus. Ver­eins­mit­glie­der wer­den zusätz­lich per E‑Mail informiert.

Schrei­ben Sie einen Kom­men­tar

Schreiben Sie einen Kommentar