Drei Jah­re „ana­lo­ger“ Newsletter

Unse­re Welt ist weit­ge­hed digi­tal und auch unser Ver­ein. Aber wir haben auch Mit­glie­der, die nicht über Inter­net verfügen.

Auch die­se hal­ten wir regel­mä­ßig auf dem Lau­fen­den. Seit nun­mehr drei Jah­ren stellt Syl­via Freund alle zwei Mona­te einen News­let­ter zusam­men, druck die­sen und schickt ihn alle Mit­glie­der raus, die nicht über Inter­net oder Email ver­fü­gen (bzw. von denen uns die Eam­i­ladres­se nicht bekannt ist). Der Kreis der „Abo­nenn­ten“ wird zwar immer klei­ner, aber wir wer­den bis zum letz­ten die­sen News­let­ter fort­füh­ren. Übri­gens liegt die Ver­klei­ne­rung nicht nur dar­an, dass es sich zumeist um älte­re Mit­glie­der han­delt, die verster­ben, son­dern auch dar­an, dass ab und zu ein Mit­glied sich auch im hohen Alter noch eine Email­adres­se zulegt. Respekt!

Schreiben Sie einen Kommentar