Dan­ke für ein phan­tas­ti­sches Stra­ßen­fest 2017

Vie­len Dank für das Stra­ßen­fest 2017.

Mit die­sem Bei­trag wol­len wir uns bei allen Betei­lig­ten bedan­ken, zu aller­erst bei Michae­la Sei­ka und ihrem Orga­ni­sa­ti­ons­team (Bea­te Krü­ger, Bir­git Hohent­ha­ner, Chris­toph Hei­ne, Evi Win­ter, Gaja Schnei­der, Peter Nie­der­mei­er, Susan­ne Böse), die auch in die­sem Jahr her­vor­ra­gen­de Arbeit geleis­tet haben. Eben­falls gro­ßen Dank gebührt allen Hel­fern beim Auf­bau am Frei­tag­abend und am Sams­tag­vor­mit­tag, sowie beim Abbau am Sams­tag­abend und Sonn­tag­mor­gen. Vie­len vie­len Dank, ohne jeden ein­zel­nen von euch wäre die­ses Stra­ßen­fest nicht mög­lich. Auch die zahl­rei­chen Kuchen­spen­der sol­len an die­ser Stel­le nicht ver­ges­sen wer­den. Tol­le Fotos mach­ten wie­der unse­re Foto­gra­fen Moni­ka Win­ter, Hans E. May­er und Richard Bih­ler. Die­se wer­den wir bald auch wie­der zur Ver­fü­gung stel­len können.

Bedan­ken wol­len wir uns auch bei allen Stän­den und sons­ti­gen Unter­stüt­zern auf dem Stra­ßen­fest 2017 (in alpha­be­ti­scher Reihenfolge):

Zu guter Letzt wol­len wir uns aber auch bei all den vie­len Besu­chern bedan­ken. IHR habt das Stra­ßen­fest 2017 wie­der ein­mal zu einem unver­geß­li­chen Erleb­nis gemacht und für eine phan­tas­ti­sche Stim­mung gesorgt.

Schreiben Sie einen Kommentar