Bericht von der AK5 Sit­zung vom 20. Janu­ar 2016

Zum neu­en Jahr wuchs der Aktiv­kreis 5 Sozia­le Akti­vi­tä­ten gleich ein­mal um drei neue Mitglieder.

Außer­dem konn­ten drei Gäs­te begrüßt wer­den. Zunächst dank­te der Aktiv­kreis­lei­ter Georg Aschau­er den Hel­fe­rin­nen der Zukunfts­kon­fe­renz, die dort für Kaf­fee und Kuchen bzw. Gebäck sorg­ten und wies auf die Nach­be­rei­tung der Kon­fe­renz am 17. März 2016 hin. Dank ging auch an die Orga­ni­sa­to­rin­nen und Hel­fe­rin­nen des Weih­nachts­markts. Die Auf­tei­lung des Markts in Gas­tro­no­mie und Markt wur­de all­ge­mein als posi­tiv bezeich­net. In die­sem Jahr soll der Weih­nachts­markt am 18. Dezem­ber 2016 stattfinden.

Danach stell­te Herr Bickert vom Tau­sch­netz LETS das Pro­jekt, das es bereits seit 1993 gibt, vor. Es soll eine Koope­ra­ti­on des Ver­eins mit dem Tau­sch­netz ein­ge­gan­gen werden.

Der Punkt Betreu­ung von Flücht­lin­gen wur­de ver­tagt, da es kei­ne Neu­ig­kei­ten vom Sozi­al­re­fe­rat der Stadt Mün­chen gibt, was die Unter­kunft im Toll­kir­schen­weg betrifft.

Eine wei­te­re Koope­ra­ti­on ist mit der Nach­barn­hil­fe Ler­chen­au­er See und dem Carit­as­zen­trum Mün­chen-Nord.

Am 11. Juni 2016 soll der nächs­te Kin­der­floh­markt statt­fin­den. Dies könn­te der letz­te sei­ner Art wer­den, wenn sich nie­mand fin­det, der die Orga­ni­sa­ti­on des Kin­der­floh­markts über­nimmt. Die Grup­pe sucht nun also nach jeman­dem, der/die die Orga­ni­sa­ti­on von Frau Rei­mer über­nimmt. Idea­ler­wei­se fin­det sich jemand vor dem Floh­markt am 11. Juni 2016 um einen rei­bungs­lo­sen Über­gang zu gewähr­leis­ten. Inter­es­sen­ten kön­nen sich mit dem Ver­ein oder direkt mit dem AK5 in Ver­bin­dung setzen.

Der gro­ße Floh­markt im Juli war eben­falls ein The­ma das ange­regt dis­ku­tiert wur­de, Ent­schei­dun­gen jedoch auf die nächs­te Sit­zung vertagt.

Die­se nächs­te Sit­zung wird am 16. März 2016 um 20 Uhr im Biblio­theks­raum von St. Chris­toph, Am Blü­ten­an­ger 7, 80995 Mün­chen statt­fin­den und alle, die sich im sozia­len Bereich enga­gie­ren wol­len, sind dazu herz­lich eingeladen.

Schreiben Sie einen Kommentar