Floh­markt 2015 mit vie­len Besu­chern

In die­sem Jahr fand der Floh­markt zwei Wochen nach dem Stra­ßen­fest statt.

Wie in den letz­ten Jah­ren hat­ten Ver­käu­fer die Wahl, ihren Stand vor der eige­nen Haus­tü­re oder auf dem Sam­mel­platz in der Nähe der Schu­le auf­zu­stel­len. Vie­le ent­schie­den sich für den Sam­mel­platz, wo reger Publi­kums­ver­kehr herrsch­te. Um auch den Gara­gen­floh­märkt­lern eine bes­se­re Prä­senz zu bie­ten, konn­ten sich Teil­neh­mer vor­ab regis­trie­ren und wur­den in eine Lis­te und Kar­te auf­ge­nom­men, die ver­teilt und im Inter­net ver­öf­fent­licht wur­de. Vie­le nah­men aber auch ohne die­se Regis­trie­rung teil.

Neben tol­len Schnäpp­chen zum Kau­fen gab es aber auch ange­reg­te Unter­hal­tun­gen und für die Kin­der den Spiel­platz. Der Ver­ein schenk­te Geträn­ke aus, was ange­sichts der hohen Tem­pe­ra­tu­ren sehr ange­nehm war.

Zur den Fotos vom Floh­markt 2015


Schreiben Sie einen Kommentar

Ver­an­stal­tun­gen

Alle (phy­si­schen) Tref­fen des Ver­eins und der Aktiv­krei­se wer­den zunächst bis Ostern aus­fal­len.

Wir bit­ten um Ihr Ver­ständ­nis.

Scroll Up