Ein herz­li­cher Dank an alle Straßenfesthelfer

Lie­be Hel­fe­rin­nen und Hel­fer am Stra­ßen­fest 2014

nach dem Fest konn­ten wir, die Orga­ni­sa­to­ren und der Vor­stand der Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie aktiv e.V., aber wie wir mei­nen auch die Fest­be­su­cher selbst, erleich­tert sagen, es hat wie­der alles geklappt, das Fest war ein vol­ler Erfolg.

Dass dies mög­lich wur­de, lag sicher zum einen am Wet­ter, zum wesent­li­chen Teil aber an Ihrer Mith­l­l­fe beim Auf- und Abbau, sowie den vie­len, gut gelun­ge­nen Stän­den. Vie­len, vie­len Dank dafür. Bei sol­chen Ver­an­stal­tun­gen lernt man die alte Weis­heit: „Nur gemein­sam sind wir stark“ zu schätzen.

Wir geste­hen ger­ne, dass wir im Vor­feld erhebn­li­ches Fracksau­sen hat­ten, ob wir alles stem­men kön­nen, zumal sich auf unse­ren Inter­net­auf­ruf zur Mit­hil­fe gera­de­mal eine Per­son mel­de­te, die dann tat­säch­lich auch pünkt­lich zum Auf­bau erschien. Es ist uns dann auf den letz­ten Drü­cker durch per­sön­li­che Anspra­che doch noch gelun­gen, eine Trup­pe zusam­men zu brin­gen. Für alle Ver­ant­wort­li­chen wäre es eine erheb­li­che Ner­ven­ent­las­tung, wenn Sie bei zukünf­ti­gen Fes­ten Ihre Mit­hil­fe­be­reit­schaft für den Auf- und Abbau schön frü­her signa­li­sie­ren könnten.

Unser Dank gilt auch allen Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­nern, die uns nun schon zum vier­ten Mal vor ihren Haus­tü­ren erdul­det haben. Ohne ihre Zustim­mung, lie­be Anwoh­ner, Ihre Gara­gen- und Haus­ein­fahr­ten für die Stän­de benut­zen zu dür­fen und ohne Ihre groß­zü­gi­ge Ver­sor­gung mit Ener­gie, wäre das Fest in die­ser Grö­ße und Viel­falt nicht mög­lich. Wir wis­sen, dass dies nicht selbst­ver­ständ­lich ist und sind sicher, dass Ihre Unter­stüt­zung nicht nur bei uns als ver­an­stal­ten­dem Ver­ein, sonern allen ande­ren Besu­chern Hoch­ach­tung findet.

Bedan­ken möch­ten wir, der Vor­stand, uns auch beim Orga­ni­sa­ti­ons­team selbst. Sie gin­gen viel­fach an Ihre Belas­tungs­gren­zen, haben aber nichts, trotz star­ker beruf­li­cher Eigen­be­las­tung, aus dem Auge ver­lo­ren. Da sich ein paar aus die­sem ohne­hin schon viel zu klei­nen Team aus per­sön­li­chen Grün­den zukünf­tig nicht mehr so ein­brin­gen kön­nen oder konn­ten wie bis­her, ist es not­wen­dig, neue Akti­ve zu fin­den. OHNE DIESEN ZUWACHS WIRD ES KEINE ZUKÜNFTIGEN FESTE MEHR GEBEN. Das wäre ein Ver­lust für die gesam­te Fasa­ne­rie. Des­halb unser Appell an alle, mel­den Sie sich und machen Sie mit. Nach dem Fest ist vor dem Fest, die Orga­ni­sa­ti­on für das Stra­ßen­fest 2015 müss­te nach den Som­mer­fest begin­nen. Zögern Sie also nicht und mel­den Sie sich noch heu­te bei uns unter strassenfest@fasanerie-aktiv.de.

Ihr Vor­stand der Interessen­gemeinschaft Fasa­ne­rie aktiv e.V.

Klaus Back­er (Vor­sit­zen­der)
Georg Aschau­er (stv. Vor­sit­zen­der)
Hans E. May­er (Kas­sen­wart)
Elfrie­de Götz-Ahmed
Nico­le Klaus­mann
Wer­ner Paulus

Schreiben Sie einen Kommentar