10. Wan­de­rung zur Neu­re­u­t­halm am Tegernsee

Der plötz­li­che Win­ter­ein­bruch mit bis zu einem hal­ben Meter Neu­schnee auf dem Wall­berg hat­te wohl eini­ge abgeschreckt.

Ein Anruf auf die Neu­re­u­t­halm ermu­tig­te jedoch eine klei­ne Wan­der­grup­pe zur ers­ten Win­ter­be­ge­hung bei son­ni­gem Herbst­wet­ter. Vom Berg­gast­hof „Das Tegern­see“ ging es in engen Wald­schlei­fen ca. 1 ½ Stun­den hin­auf – oft mit Hin­der­nis­sen über die durch Schnee­last umge­stürz­ten Bäu­me. Auch die Kühe muss­ten sich unter einer dicken Schnee­de­cke ihr Fut­ter suchen. Auf 1264m wur­den wir schließ­lich mit einer zünf­ti­gen Brot­zeit und einem herr­li­chen Fern­blick über die Alpen­welt belohnt.

Schreiben Sie einen Kommentar