Die Hal­lo­ween-Chal­len­ge

Wie in jedem Jahr fällt auch heu­er Hal­lo­ween auf die Nacht zu Aller­hei­li­gen („All Hal­lows‘ Eve“). Tra­di­tio­nell aus Irland stam­mend, hat sich der Brauch über die USA auch in man­chen Regio­nen Deutsch­lands fest­ge­setzt, so auch in der Fasa­ne­rie. Dies fällt mit den heid­ni­schen Bräu­chen zusam­men, an die­sem Abend Scha­ber­nack zu (Wei­ter­le­sen …)

Wich­ti­ge Jahre

Wir haben unse­ren Jugend­li­chen im letz­ten Jahr ziem­lich viel zuge­mu­tet. Nicht nur der stän­di­ge Wech­sel zwi­schen Präsenz‑, Wech­­sel- und Distanz­un­ter­richt war belas­tend, auch die erreich­ba­ren sozia­len Ein­rich­tun­gen außer­halb der Schu­le waren seit März 2020 sehr redu­ziert. Dabei sind sie gera­de wäh­rend der Jugend so wichtig. 

Rama­dama „im Vor­bei­ge­hen“: Rie­sen­er­folg in der Fasanerie

2020 muss­te das Rama­dama in der Fasa­ne­rie wegen Covid-19 aus­fal­len. Doch die­ses Jahr haben sich die Orga­ni­sa­to­rIn­nen des Arbeits­krei­ses Natur, Umwelt und Gesund­heit im Ver­ein Fasa­ne­rie aktiv etwas ein­fal­len las­sen, um die belieb­te Akti­on trotz Pan­de­mie – aber regel­kon­form – durchzuführen: 

Gedächt­nis­trai­ning

Am 26. Okto­ber 2019 lud der Arbeits­kreis 5 für Sozia­les zum Gedächt­nis­trai­ning in den Pfarr­saal St. Chris­toph ein. Trotz herr­li­chem Son­nen­schein und war­mem Wet­ter kamen 17 Damen unter­schied­li­chen Alters und ein Herr, um den Vor­trag von Frau Pan­de­le zu hören. Frau Pan­de­le schil­der­te in kur­zer Form ihren Wer­de­gang über die Lei­tung und Aus­bil­dung (Wei­ter­le­sen …)

Jugend­treff in der Fasa­ne­rie ist teileröffnet

Nach­dem der Bau des Jugend­treffs im ver­gan­ge­nen Herbst ins Sto­cken gera­ten war, nach­dem man dort Schad­stof­fe im Boden gefun­den hat­te, ging es dann doch irgend­wann wei­ter und vor kur­zem wur­de ein Teil des Jugend­treffs für die Benut­zung frei­ge­ge­ben. Der Bolz­platz ist noch immer abge­sperrt, aber zwei Hän­ge­mat­ten, das Bas­ket­ball­feld, der (Wei­ter­le­sen …)